Spezialprodukte


Hydro Filt PS

Akdolit® HYDRO-FILT PS ist ein poröses, silikatisches Filtermaterial für die Wasseraufbereitung. Es weist eine große Oberfläche auf, die sich bei katalytischen und biologischen Vorgängen günstig auswirkt. 

Akdolit® HYDRO-FILT PS erfüllt die Anforderungen der DIN 2000, der DIN 19643 sowie der DVGW-Arbeitsblätter W210, W212, W213 und W223-2. 

Akdolit® HYDRO-FILT PS wird vor allem als obere Materialschicht in Zweischichtfiltern auf der verfahrenstechnischen Grundlage der Mehrschichtfiltration eingesetzt. Zur Lösung besonderer Aufbereitungsprobleme kann es auch in Einschichtfiltern zum Einsatz kommen. 

 

Datenblatt



Magno Filt

Akdolit® MAGNO-FILT ist ein körniges, scharfkantiges Filtermaterial mit splittiger Kornform und rauher Oberfläche. Es besteht überwiegend aus Karbonatverbindungen des Calciums und Magnesiums. Es wird für die Filtration zur Enteisenung und Entmanganung eingesetzt. 

Akdolit® MAGNO-FILT erfüllt die Anforderungen der Trinkwasserverordnung und der DIN 2000.

 

Datenblatt



Hydrolit Mn

Akdolit® HYDROLIT MN ist ein körniges Filtermaterial mit rundlicher Kornform und rauher Oberfläche. Es besteht aus einem leicht alkalisch reagierenden Grundkorn und einer aufgebrachten Katalytschicht aus Manganerz. Es wird für die Filtration zur Entmanganung eingesetzt. 

Akdolit® HYDROLIT MN erfüllt die Anforderungen der DIN 2000 angelehnt an DIN EN 14368.

 

Datenblatt



Akdolit Mn FS

Akdolit® Mn FS ist ein splittiges Filtermaterial auf der Basis von Mangandioxid und einer silikatischen Verbindung, entwickelt speziell zur Entfernung von Mangan und Eisen aus Wasser. Akdolit® Mn FS erfüllt die Anforderungen der DIN EN 13752 sowie der DIN EN 12904.

Die biologisch katalytische Oxidation von Mangan und Eisen finden unmittelbar am MnO2-Korn statt. Durch die sehr guten filtrativen Eigenschaften werden die gebildeten Oxidhydrate von dem Filtermaterial vollständig zurückgehalten.

 

Datenblatt



Hydrolit Mg

Akdolit® HYDROLIT MG G ist ein kugeliges, aus Magnesium-verbindungen (MgO * Mg(OH)2) bestehendes Filtermaterial. Es wird für die Neutralisation z.B. von

- Schwefelsäure (H2SO4)

- Salzsäure (HCl)

- Salpetersäure (HNO3)

- Essigsäure (CH3COOH)

in offenen und geschlossenen Systemen im Durchfluß eingesetzt. Es kann sich dabei z.B. um die Neutralisation von sauren Ionenaustauscher-Regenerationsabwässern oder sauren, schwermetallarmen Industrieabwässern oder sauren Verbrennungskondensaten handeln. Die Neutralisation erfolgt bei Einhaltung der von Säureart, Säurekonzentration und Korngröße abhängigen Einsatzmenge selbsttätig im Durchlauf bis zu dem zur Einleitung in die Kanalisation oder Vorflut geforderten pH-Wert.

 

Datenblatt




Flockungsmittel Flomin TW9

Flockungsmittel FLOMIN TW9 ist ein hochwirksames bewährtes Flockungsmittel auf Basis von Polyaluminiumchlorid zur Aufbereitung von Trink- und Brauchwasser. Dieses Produkt zeigt hervorragende Ergebnisse bei der Entfernung von Huminstoffen bzw. humingebundenem Eisen. Es entspricht den Anforderungen der ÖNORM EN 883 (Produkte zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch) Typ 1 von 2004. 

 

Dosierung:

Über Dosieranlagen in unverdünnter Form aus dem Liefergebinde oder aus dem Lagertank

 

Sicherheitsdatenblatt